Aspark Owl: In unter zwei Sekunden auf Tempo 100

Der Aspark Owl erreicht 100 km/h in 1,69 Sekunden und ist somit schneller als ein Bugatti Chiron mit 1.500 PS.

Veröffentlicht am
Aspark Owl: In unter zwei Sekunden auf Tempo 100

Der japanische Aspark-Konzern beschreibt das Fahrzeug auf seiner Webseite als "The fastest car in the world to reach 100 kph". Das Auto wurde erstmals vor zwei Jahren auf der IAA gesichtet.

Anzeige

2.012 PS und 400 km/h Höchstgeschwindigkeit

Japanisches Elektroauto: Aspark Owl

Auf der Dubai Motor Show zeigte der japanische Konzern jetzt das Modell, was in Serie gehen soll. Das Elektroauto soll 2.012 PS, 2.000 Newtonmeter, 400 km/h Höchstgeschwindigkeit und eine Reichweite von rund 450 Kilometer haben. Die 300 km/h erreicht der Aspark Owl schon nach 10,9 Sekunden. Außerdem ist es mit einer Höhe von gerade einmal 99 Zentimetern das tiefste Hypercar mit Straßenzulassung.

Die Elektromotoren, die im Aspark Owl verbaut worden sind, sollen die stärksten Elektromotoren sein, die jemals gebaut wurden. Für den Fahrer stehen die Fahrmodi Komfort, Sport, Schlechtwetter und High Boost zur Auswahl. Der adaptive Heckflügel wird erst bei höherem Tempo ausgefahren. Öffnet man die Schmetterlingstüren, erwarten einen neben einem luxuriösen Ambiente gleich vier Displays und ein modernes Infotainmentsystem.

Anzeige

Nur 50 Stück weltweit

Japanisches Hypercar "Aspark Owl"

Das auf lediglich 50 Exemplare limitierte Hypercar kostet 2,9 Millionen Euro. Kunden in Deutschland müssen noch zusätzlich 19 Prozent Mehrwertsteuer draufzahlen, um das 2.012 PS starke Monster zu besitzen. Die Auslieferung der ersten Modelle soll bereits im zweiten Quartal 2020 erfolgen. Dann können sich die ersten Besitzer in den Supersportler setzen und Bugattis und Paganis auf der Autobahn jagen. Den Bugatti Chiron gibt es auf der ganzen Welt 500 Mal.

Anzeige