Außerirdischer Komet aus einem anderen Sternensystem hat eine aussergewöhnliche Zusammensetzung

Der Komet „2I/Borisov“ ist erst das zweite bekannte interstellare Objekt, das unser Sonnensystem durchquert hat.

Veröffentlicht am
Außerirdischer Komet aus einem anderen Sternensystem hat eine aussergewöhnliche Zusammensetzung

2I/Borisov, der erste bestätigte Komet, der von einem anderen Sternensystem in unser Sonnensystem eintrat, hat die Wissenschaftler durch seine ungewöhnliche Zusammensetzung verblüfft. Denn die chemische Analyse zeigt, dass der Komet anders ist als heimische Kometen.

Anzeige

Der Komet 2I/Borisov

2I/Borisov: Interstellarer Komet

Der geheimnisvolle Komet mit der Bezeichnung 2I/Borissov, wurde am 30. August 2019 vom ukrainischen Hobbyastronomen Gennadi Borissow erstmals gesichtet. Da es sich erst um das zweite bekannte interstellare Objekt handelt, das jemals unser Sonnensystem durchquert hat, waren die Wissenschaftler gespannt darauf, mehr über seinen Ursprung zu erfahren.

Nun haben neue Beobachtungen des NASA-Weltraumteleskops Hubble und des Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array (ALMA) des National Radio Astronomy Observatory etwas mehr über die überraschende Zusammensetzung von 2I/Borisov enthüllt.

Anzeige

Der Komet hat eine höhere Kohlenmonoxidkonzentration

Der Komet Borisov

Nach Angaben der NASA enthält 2I/Borisov eine höhere Kohlenmonoxidkonzentration als jeder andere Komet, der in einem Umkreis von etwa 300 Millionen Kilometer von unserer Sonne gesehen wird.

Hier kannst du dir ein Video des interstellaren Kometen ansehen, das von der NASA auf Twitter geteilt wurde:

Kohlenmonoxid ist im Weltraum als Gas weit verbreitet, bildet aber nur unter den kältesten Bedingungen Eis. Die Menge an Kohlenmonoxid bei diesem Fall deutet darauf hin, dass 2I/Borisov in einer kalten äußeren Region seines Sonnensystems oder um einen Stern gebildet worden sein muss, der wesentlich kälter ist als unsere Sonne.

Dies hat Wissenschaftler der Johns Hopkins University zu der Annahme veranlasst, dass sich der Komet möglicherweise um einen kleineren, schwächeren Sterntyp gebildet hat, der als Roter Zwerg bekannt ist. Andere Arten von Sternen sind jedoch immer noch eine Möglichkeit. Eine weitere Theorie besagt, dass 2I/Borisov auch ein kohlenmonoxidreiches Stück eines kleinen Planeten sein könnte.

Anzeige