Aus für Diesel und Benziner: Termin für das Ende des Verbrennungsmotors bekanntgegeben

Verkehrsminister Scheuer will das Ende für fossile Verbrennungsmotoren in Deutschland.

Veröffentlicht am
Aus für Diesel und Benziner: Termin für das Ende des Verbrennungsmotors bekanntgegeben

Verkehrsminister hat einen Termin genannt, ab wann das Ende der Verbrennungsmotoren in Deutschland gilt. In einem Zeitungsinterview offenbarte er, dass der Schritt aber kein komplettes Auslaufen für konventionelle Motoren darstelle. Alle Informationen gibt es in diesem Artikel.

Anzeige

Ende fossiler Verbrenner in den kommenden 15 Jahren

Ein Model S von Tesla in der Farbe Rot

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich für ein Ende von Diesel- und Benzinmotoren ausgesprochen. „Unser Ziel muss das Auslaufen des fossilen Verbrenners bis 2035 sein“, so Scheuer gegenüber der „Welt am Sonntag“. Mit Blick auf synthetische Kraftstoffe stellte er aber klar, dass der Verbrenner dadurch nicht völlig am Ende sei. Es würde Druck vom Gesetzgeber benötigt werden, damit die synthetischen Kraftstoffe konkurrenzfähig gemacht werden könnten. „Wir müssen technologieoffen bleiben und gleichzeitig weiter strenge Klimaschutz-Vorgaben machen, damit die Anreize da sind, die nächsten 15 Jahre zu nutzen, um konkurrenzfähige, saubere Kraftstoffe für Verbrenner zu entwickeln“, so Scheuer.

Anzeige

Außerdem betonte er, dass die Grenzwerte technisch erfüllbar bleiben müssen. „Das Verkehrsministerium wird sich bei der Euro-7-Debatte sehr ablehnend positionieren. Wir sollten uns auf die bestehenden Abgasvorschriften konzentrieren und keine Debatte über noch strengere Vorgaben führen“, so Scheuer. Die EU-Kommission möchte nämlich Ende 2021 neue Schadstoff-Grenzwerte in einer Euro-7-Norm vorschlagen, die für Autos und Vans gelten soll. Die neue Euro-7-Norm soll dann ab dem Jahr 2025 in Kraft treten. Einige Politiker wie zum Beispiel Markus Söder fordern sogar ein Zulassungsverbot für Verbrennungsmotoren. Wir denken, dass Elektroautos in Zukunft immer beliebter sein werden und sich auch gut verkaufen, aber der Verbrennungsmotor wird uns mit Sicherheit noch viele Jahre begleiten.

Nächster Artikel
Anzeige