Bremen: Gratis FFP2-Masken für alle Bürger

Der Bremer Senat möchte alle Bremerinnen und Bremer im Erwachsenenalter kostenlos mit FFP2-Masken versorgen.

Veröffentlicht am
Bremen: Gratis FFP2-Masken für alle Bürger

Die Maskenpflicht wurde auch in Bremen verschärft. Das heißt, dass in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften Stoff und Schals nicht mehr ausreichen. Jeder muss eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen.

Anzeige

Bremer bekommen fünf FFP2-Masken kostenlos per Post zugeschickt

Blonde Lehrerin mit FFP2-Maske im Klassenzimmer

„Wir sind überzeugt, dass dies ein pragmatischer und effektiver Beitrag zur Eindämmung des Virus ist“, sagte Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) und kündigte an, dass alle Bremerinnen und Bremer im Alter von 15 bis 59 Jahren Anfang Februar fünf FFP2-Masken bekommen sollen. Die Masken werden nichts kosten und sollen kostenlos per Post zugeschickt werden.

Anzeige

Alle Bürger über 60 Jahren werden bereits durch die bundesweite Verteilung über das Bundesgesundheitsministerium mit Masken versorgt. Die strengeren Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und immer mehr Menschen zu schützen. Mit FFP2-Masken und ausreichend Abstand zu den Mitmenschen ist man auf der sicheren Seite. Außerdem sollte man sich jedes Mal, nach dem man zum Beispiel von der Arbeit oder vom Einkaufen kommt, als allererstes die Hände waschen.

Darüber hinaus finden wir, dass das überall in Deutschland so sein sollte! FFP2-Masken sind nicht gerade günstig und vor allem Familien mit geringem Einkommen oder Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind, werden sich diese teuren Masken nicht unbedingt leisten können.

Nächster Artikel
Anzeige