Brückentage 2021: Mit wenig Urlaubstagen viel frei haben

Wenn du die Brückentage in diesem Jahr clever nutzt, hast du sehr viel Freizeit.

Veröffentlicht am
Brückentage 2021: Mit wenig Urlaubstagen viel frei haben

Wenn du deine Urlaubstage für das Jahr 2021 rechtzeitig bei deinem Arbeitgeber einreichst, kannst du mit den Brückentagen sehr viele freie Tage bekommen, ohne viele von deinen kostbaren Urlaubstagen zu verbrauchen.

Anzeige

So holst du das meiste aus deinem Urlaub heraus

So trägst du deinen Urlaub im Jahr 2021 am Besten ein

Du möchtest deinen Urlaub klug planen und mehr Freizeit genießen, um noch mehr mit deinen Freunden oder deiner Familie unternehmen zu können? In unserer Übersicht siehst du, wie die mit wenigen Urlaubstagen richtig viel Freizeit genießen kannst.

  • Ostern: Wenn du in der Karwoche vor dem Karfreitag vier Urlaubstage einreichst, bekommst du insgesamt zehn freie Tage. Du kannst aber auch nach Ostermontag vier Urlaubstage einreichen und den Rest der Woche zu Hause bleiben. Kombinierst du beides, bekommst du für acht Urlaubstage insgesamt 16 freie Tage.
  • Christi Himmelfahrt: Am Donnerstag, dem 13. Mai 2021, haben alle in Deutschland frei und müssen nicht arbeiten. Wenn du einen Urlaubstag einreichst, bekommst du ein langes Wochenende. Investierst du vier Urlaubstage, so kommst du sogar auf insgesamt neun Tage am Stück, an denen du nicht arbeiten musst.
  • Pfingsten: Pfingsten findet dieses Jahr am 23. und 24. Mai statt. Wenn du die Woche davor oder die Woche nach Pfingsten frei nimmst, bekommst du für fünf Urlaubstage zehn freie Tage. Und wenn du Christi Himmelfahrt mit Pfingsten kombinierst, bekommst du 17 freie Tage für bloß neun freie Tage (10. Mai bis 21. Mai).
  • Fronleichnam: Fronleichnahm fällt dieses Jahr auf Donnerstag, den 3. Juni. Wenn du vier Urlaubstage erreichst, kannst du neun Tage ohne Arbeit genießen. Solltest du noch mehr freie Tage benötigen, kannst du Fronleichnam mit Pfingsten kombiieren und bekommst ganze 16 freie Tage für nur acht Urlaubstage (22. Mai bis 6. Juni).
  • Allerheiligen: Wird am Montag, 1. November, gefeiert. Wenn du dir den Rest der Woche frei nimmst, bekommst du für vier Urlaubstage neun Tage frei.
Anzeige

Leider fallen in diesem Jahr Weihnachten und Silvester auf's Wochenende, weswegen du da leider keinen Vorteil rausziehen kannst. Dafür hast du genügend andere Feiertage zur Auswahl, die dir genügend Pause einbringen werden. Es lohnt sich auf alle Fälle, ein wenig Zeit in die Planung zu investieren, da du dieses Jahr echt mit wenigen Urlaubstagen viel Freizeit bekommst. Was sich sonst noch in diesem Jahr ändert, siehst du in unserem Artikel über die neuen Gesetze, die 2021 in Kraft treten.

Wichtig: Bevor du die Urlaubstage einreichst, kontrolliere die Zeiträume bitte selber noch einmal. Je nach Bundesland kann es zu leichten Abweichungen kommen. Wir wünschen dir viele erholsame Tage.

Nächster Artikel
Anzeige