Bund und Länder wollen Lockdown bis in den April verlängern

Der Lockdown soll laut Beschlussvorlage weitergehen und verlängert werden.

Veröffentlicht am
Bund und Länder wollen Lockdown bis in den April verlängern

Bisher gibt es zwar noch kein exaktes Datum für die Lockdown-Verlängerung, aber eins ist sicher: Der Lockdown soll weitergehen. Was eigentlich auch nicht überraschend ist, wenn man sich die Entwicklung der Corona-Infektionen und ansieht und einen Blick auf die Inzidenzen wirft.

Anzeige

Entwurf der Beschlussvorlage liegt vor

Deutscher Reichtstag

Bund und Länder wollen den Lockdown bis nach Ostern verlängern. Eine erste Beschlussvorlage für den Corona-Gipfel von Bund und Ländern liegt dem „Tagesspiegel“ vor, verrät aber noch nicht das genaue Datum. „Die Länder werden ihre Landesverordnungen entsprechend anpassen und bis zum [XX. April 2021] verlängern“, heißt es in dem Papier. Da Ostern am 4./5. April stattfindet und vor allem zu viele Osterreisen wegen der steigenden Corona-Zahlen verhindert werden sollen, kann man davon ausgehen, dass der Lockdown bis zum Ende der Osterferien verlängert wird.

Anzeige

Außerdem möchte der Bund, dass es in Unternehmen mehr Testangebote gibt. „Für einen umfassenden Infektionsschutz ist es gerade in der aktuellen Phase der Pandemie erforderlich, dass auch die Unternehmen in Deutschland als gesamtgesellschaftlichen Beitrag ihren in Präsenz Beschäftigten regelmäßige Testangebote machen“, berichtet „RTL“. Am Montag kommen Angela Merkel und die Länderchefs per Videoschalte zusammen, und beraten über die Coronamaßnahmen.

Nächster Artikel
Anzeige