CoD: Warzone: Streamer gewinnt ein Match im Gulag mit einem Lenkrad

Im Video siehst du, wie der Streamer nur mit einem Lenkrad den Gegner eliminiert.

Veröffentlicht am
CoD: Warzone: Streamer gewinnt ein Match im Gulag mit einem Lenkrad

Im Gulag landet man, wenn man das erste Mal bei "Call of Duty: Warzone", dem Battle-Royale-Modus von "Call of Duty: Modern Warfare", stirbt. Wenn man das 1 vs. 1-Match im Gulag gewinnt, kommt man wieder zurück auf die Map. Verliert man, ist die Runde vorbei oder man kann von seinen Teamkameraden wiederbelebt werden.

Anzeige

Streamer spielt mit Lenkrad statt mit Controller

Der Streamer Noel Miller im Gulag

Der Streamer Noel Miller spielte gemeinsam mit seinen Freunden Call of Duty und war aufgrund seines Lenkrads der Taxi-Fahrer der Truppe. Als er dann nach seinem Tod im Gulag landete, konnte er nur seitwärts laufen und versuchte seinen Gegner zu treffen. Hier kannst du dir den Ausschnitt aus seinem Stream auf Twitter ansehen:

Glücklicherweise bekam Miller eine Schrotflinte und wartete vorsichtig in einer Ecke auf seinen Gegner. Als dieser ihm vor die Waffe lief, feuerte er ab und holte den Sieg im Gulag. Seine Teamkameraden konnten selber nicht glauben, was da gerade passierte.

Anzeige