Druckertinte ist teurer als menschliches Blut

Für menschliches Blut zahlt man 1.515 Dollar, während Druckertinte mehr als 2.700 Dollar kostet. Aber eine ganz besondere Flüssigkeit ist noch viel viel teurer.

Veröffentlicht am
Druckertinte ist teurer als menschliches Blut

Ein amerikanischer Blog namens "Cockeyed" hat eine Liste veröffentlicht, aus der hervorgeht, wie teuer eigentlich schwarze Druckertinte ist.

Anzeige

Drucker sind günstig zu haben, doch die Tinte ist extrem teuer

Drucker sind heutzutage für wenig Geld zu haben

Wer heutzutage in ein Geschäft geht, in dem es Elektronikartikel wie Drucker, Scanner, Computer und Konsolen gibt, weiß, dass die Drucker extrem preiswert geworden sind. Gute Drucker von namhaften Unternehmen gibt es für weit aus weniger als 100 Euro. Der Spaß wird erst dann richtig teurer, wenn der Drucker eine Meldung anzeigt, nicht mehr druckt und die ersten Patronen im Drucker leer sind.

Anzeige

Menschliches Blut pro Gallone teurer als Druckertinte

Druckerpatronen schwarz, blau, rosa und gelb

Um sich vorstellen zu können wie teurer das "schwarze Gold" wirklich ist, hat der amerikanische Blog "Cockeyed" in seiner Liste einen Vergleich durchgeführt und zeigt auf, was verschiedene Dinge pro Gallone (3,8 Liter) kosten.

Menschliches Blut ist mit 1.515 Dollar nicht gerade preiswert, gefolgt von GHB – eine Abkürzung für Gamma-Hydroxybuttersäure, was nichts anderes als Liquid Ecstasy ist. Die Droge kann man für 2.560 Dollar kaufen. Jetzt ist die Druckertinte an der Reihe. 3,8 Liter reine, schwarze Druckertinte kosten im Durchschnitt 2.702 Dollar. Da müsste es ja eigentlich günstiger sein, wenn man sich jedes Mal einen günstigen Drucker kauft, der bereits mit neuen Patronen vollgepackt ist.

Die teuerste Flüssigkeit der Welt ist übrigens das Gift eines Skorpions. Hierfür zahlt man 38.858.507 Dollar pro Gallone!

Anzeige