Fakten über Rick & Morty: Interessantes Hintergrundwissen und Easter Eggs

6 coole Rick & Morty Fakten, die nur wahre Fans kennen. Wir haben dir das Wissenswerteste aus der Adult Swim-Serie zusammengefasst.

Veröffentlicht am
Fakten über Rick & Morty: Interessantes Hintergrundwissen und Easter Eggs

Die Erfinder der bekannten Adult Swim Serie sind Dan Harmon und Justin Roiland. Innerhalb von paar Jahren schaffte es die Serie auf der ganzen Welt zahlreiche Fans zu sammeln und ist seitdem enorm beliebt. Hier geht es zu den Rick and Morty Fakten:

Anzeige

1. Bei Rick & Morty gibt es kein festes Drehbuch.

Rick mit seinem Enkel Morty

Das Drehbuch bei Rick & Morty steht nicht fest. Die Synchronsprecher bekommen nur eine grobe Handlung vorgegeben an die sie sich halten müssen. Den Rest der Rolle improvisieren sie, was dazu führt, dass alles viel authentischer rüberkommt.

Anzeige

2. Rick reist mit seinem Enkel Morty durch verschiedene Realitäten.

Rick mit seiner abgefahrenen Erfindung: Die Portal Gun

In der verrückten Zeichentrickserie reist Rick mit seinem Enkel Morty durch verschiedene Realitäten beziehungsweise Dimensionen. Hierfür verwenden sie die "Portal Gun" und erforschen andere Lebensformen und Welten.

Anzeige

3. Ricks Rülpser sind zu 100% echt und wurden noch nie mit Soundeffekten nachbearbeitet.

Rick ist ständig am Rülpsen

Jedes von Ricks charakteristischen Rülpsen ist ein natürliches, echtes Rülpsen. Dabei war es nur ein Zufall, dass Rick überhaupt rülpste. Als Justin Roiland versehentlich rülpste, fand er es so eklig und lustig zugleich, dass er es noch einmal versuchte und letztendlich mit in die Cartoonserie mit einfügte. Allerdings sei es für Roiland nicht immer einfach, weswegen er immer mit einer Dose kalorienarmes Bier und einer Flasche im Studio sitzt und darauf wartet, dass sie ganz auf natürliche Weise kommen. Er möchte es nicht erzwingen oder auf Kommando rülpsen, damit es so echt wie möglich klingt.

Anzeige

4. Rick ist der einzige Charakter, der nie einen Sicherheitsgurt trägt.

Morty und Rick sitzen im Fahrzeug

Ganz im Gegensatz zu anderen Charakteren trägt Rick nie einen Sicherheitsgurt, wenn er in einem Fahrzeug sitzt.

Anzeige

5. Rick ist ein Alkoholiker und ist so gut wie immer betrunken.

Rick Sanchez ist ein echter Alkoholiker

Da Rick eine große Vorliebe für Alkohol hat, hat er so gut wie immer seinen Flachmann dabei und ist in den meisten Fällen betrunken.

Anzeige

6. Justin Roiland ist der Synchronsprecher beider Stimmen.

Justin Roiland ist der Synchronsprecher von Rick und von Morty

Justin Roiland, einer der Co-Erfinder, spricht sowohl die Stimme von Rick Sanchez, als auch die Stimme von Morty.

Hier kannst du dir außerdem unser Rick & Morty Faktenvideo auf YouTube ansehen:

Wir können davon ausgehen, dass der Alkoholiker Rick Sanchez und sein Enkel Morty uns noch viele Jahre begleiten werden.

Anzeige