Forscher des USGS veröffentlichen die genaueste Mondkarte

Zum allerersten Mal wurde so eine genaue Karte des Mondes veröffentlicht.

Veröffentlicht am
Forscher des USGS veröffentlichen die genaueste Mondkarte

Noch nie zuvor war es möglich, den Mond so genau zu sehen. Eine neue Karte zeigt die Landschaftsformen und liefert bisher unbekannte Details. Auf der „Unified Geologic Map“ sieht man die Mondoberfläche im Maßstab 1: 5 Millionen und kann erstmals auch Strukturen wie Gräben, Grate, Risse oder Falten erkennen. Forscher des United States Geological Surve (USGS) haben jetzt die neue Mondkarte präsentiert.

Anzeige

USGS: „Unified Geological Map“

Die Unified Geological Map

Als Basis für diese neue Karte dienten unter anderem fünf Jahrzehnte Mondforschung. Die Forscher griffen auf Daten aus unbekannten Missionen als auch auf die Daten von den Apollo-Missionen zurück. Diese Informationen wurden dann mit den Daten der kürzlich durchgeführten Satellitenmissionen zum Mond weiterverarbeitet. Besonders hilfreich und wertvoll sollen auch die Daten der japanischen Raumfahrtagentur gewesen sein. Sie hatte enorm wichtige Daten mit der Sonde Kaguya gesammelt.

Vereinfacht gesagt wurden die Inhalte von früheren Karten ausgewertet und einfach mit den neuen Daten kombiniert. Alles wurde vereinheitlicht und das hier ist das Ergebnis:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Have you ever been curious about those bright and dark splotches you see when you look up at a full moon? Well, they tell the 4.5-billion-year-old story of our nearest neighbor in space, and USGS has just released a new authoritative map piecing together the history of the Moon’s surface. The new map will serve as the blueprint of the lunar surface that can be used for future human missions to the moon. It also provides a useful resource for the international scientific community, educators and the public who are interested in lunar geology. For more information about the map, check out the “Unified Geologic Map of the Moon” website: http://ow.ly/OEmp50zgsEG #USGS #science #moon #lunar #geologic

Ein Beitrag geteilt von U.S. Geological Survey (USGS) (@usgs) am

Die Karte ist enorm wichtig für zukünftige Missionen auf dem Mond. Sie soll die Grundlage für die nächsten Mondflüge bilden und ist das Ergebnis jarhzehntelanger Arbeit.

Anzeige