„Game of Thrones“: 21 Fakten für jeden echten Fan

Unglaubliche und kuriose Fakten über die beliebte TV-Serie Game of Thrones.

Veröffentlicht am
„Game of Thrones“: 21 Fakten für jeden echten Fan

Die Fantasy-Serie über den umkämpften Kontinent Westeros namens "Game of Thrones" ist die erfolgreichste TV-Serie der Welt und hat mit jeder weiteren Staffel immer wieder neue Rekorde gebrochen. HBO soll mit der Vermarktung der Serie jedes Jahr mehr als eine Milliarde Dollar verdient haben. Obwohl die Produktionskosten nicht gerade günstig waren und "Game of Thrones" als die teuerste TV- Serie aller Zeiten betitelt wird, hat es sich für HBO mehr als nur gelohnt: Game of Thrones wurde in 186 Ländern gezeigt.

Anzeige

1. Jon Snow und Ygritte sind im echten Leben ein Paar

Kit Harington und Rose Leslie am Tag ihrer Hochzeit

Kit Harington und Rose Leslie, die Jon Snow und Ygritte spielen, heirateten in echt. Ihre Hochzeit fand am 23. Juni 2018 in Schottland statt. Sie entwickelten am Set ganz klassisch Gefühle füreinander und er soll sie im September 2017 gefragt haben, ob sie seine Frau werden möchte.

2. Peter Dinklage ist Vegetarier

Peter Dinklage isst kein Fleisch
Anzeige

Peter Dinklage, der in der Serie Tyrion Lannister spielt, ist in Wirklichkeit ein Vegetarier. Das Fleisch, das er in den Episoden isst, ist in echt gar kein Fleisch sondern Tofu. 2012 wurde er von PETA zu einem der "Sexiest Vegetarian Celebrities" gewählt.

3. Game of Thrones wurde in derselben Halle gedreht, in der die Titanic gebaut wurde

Die Halle, in der die Titanic im Jahr 1909 gebaut wurde

Ein Großteil der Serie wurde in der Halle gedreht, in der man 1909 das Passagierschiff "Titanic" gebaut hat. Bei bei der Indienststellung am 2. April 1912 war die Titanic das größte Schiff der Welt.

4. Maester Aemon war in Wirklichkeit blind

aemon-targayen-game-of-thrones
Anzeige

Peter Vaughan, der Schauspieler von Maester Aemon, war auch im echten Leben blind. Er spielte von 2011 bis 2015 den Maester der Nachtwache, Aemon Targaryen und war in insgesamt elf Folgen von "Game of Thrones" zu sehen. Der britische Schauspieler verstarb am 6. Dezember 2016 in Mannings Heath, West Sussex.

Seite 1 von 6
Nächste Seite
Anzeige