Italien: Archäologen finden Mosaikboden aus römischer Villa

Der unglaublich gut erhaltene Boden wurde unter einem Weinberg in Verona, Italien, gefunden.

Veröffentlicht am
Italien: Archäologen finden Mosaikboden aus römischer Villa

Ein Team von Archäologen hat in Italien einen gut erhaltenen Boden einer römischen Villa ausgegraben. Man fand den beeindruckenden Mosaikboden kurz vor der norditalienischen Stadt Verona unter einem Weinberg.

Anzeige

Verona: Mosaikboden aus der Zeit der Römer

Mosaikboden aus römischer Zeit

Offiziellen Angaben zufolge wurden vor mehr als einem Jahrhundert Beweise für die römische Villa entdeckt. Erst jetzt schafften es die Archäologen den makellosen Mosaikboden sowie die Fundamente der Villa auszugraben. In einem Facebook-Posting schrieb die Comune di Negrar di Vapoicella: „Nach unzähligen Jahrzehnten fehlgeschlagener Versuche wurde ein Teil des Bodenbelags und der Fundamente entdeckt.“

Hier kannst du dir ein Video von der Ausgrabung ansehen:

Auch interessant: Netflix: Streaminganbieter will inaktive Accounts löschen

Die Ausgrabungen begannen bereits vor der Corona-Krise, mussten aber aufgrund des massiven Lockdowns in Italien vorerst gestoppt werden. Es ist immer wieder erstaunlich, wie atemberaubend solche Ausgrabungen sein können. Der Mosaikboden der Römer sieht wirklich wundervoll aus!

Anzeige