„Jackass 4“: Zwei Stars liegen nach dem zweiten Drehtag schon im Krankenhaus

Nach nicht einmal 48 Stunden mussten Steve-O und Johnny Knoxville ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Veröffentlicht am
„Jackass 4“: Zwei Stars liegen nach dem zweiten Drehtag schon im Krankenhaus

Bam Margera, der ebenfalls ein festes Mitglied der „Jackass“-Truppe ist, gab auf seiner Webseite bekannt, dass zwei Stars bereits am zweiten Drehtag bei einem Stunt unglücklicherweise sich so verletzt haben, dass man sie ärztlich behandeln musste. Die beiden seien aber nicht schwerverletzt was also im Klartext bedeutet, dass es mit den gefährlichen Stuns demnächst weitergeht. Schließlich soll der neue Teil von „Jackass“ ja schon im kommenden Jahr in die Kinos kommen.

Anzeige

Steve-O und Johnny Knoxville befinden sich derzeit im Krankenhaus

Steve-O und Johnny Knoxville

Anzeige

In einem Video auf seiner Webseite erklärt der 41-Jährige Skateboarder, wie es zu dem Vorfall kam. Steve-O und Knoxville sollen auf ein Laufband gesprungen sein und sich dabei verletzt haben. Laut Bam hatten die beiden wohl Musikequipment dabei und das Laufband war auf der höchsten Geschwindigkeit eingestellt. Das kurze Video hat nur eine Dauer von 22 Sekunden und man sieht deutlich, dass es im Wartezimmer des Krankenhauses aufgenommen wurde.

War das alles nicht irgendwie klar? Wenn alles nach Plan läuft, kommt der neue Teil bereits am 5. März 2021 in die US-amerikanischen Kinos. Und wir sind uns sicher, dass es nicht das einzige Mal sein wird, dass wir von der verrückten Truppe etwas hören. Ein neuer Teil der „Jackass“-Reihe ohne solche News ist einfach kein echter „Jackass“-Teil!

Nächster Artikel
Anzeige