Jeff Bezos könnte 2026 der erste Billionär der Welt werden

Der Amazon-Chef ist laut „Forbes“ jetzt schon zum dritten Mal in Folge der reichste Mensch der Welt.

Veröffentlicht am
Jeff Bezos könnte 2026 der erste Billionär der Welt werden

Während die Coronavirus-Pandemie die Weltwirtschaft mit Unsicherheit geplagt hat, hat sie Jeff Bezos, den reichsten Menschen auf dem Planeten, noch viel viel reicher gemacht. Laut „Comparisun“ ist er auf dem besten Weg, der allererste Billionär der Welt zu werden.

Anzeige

Jeff Bezos: Im Jahr 2026 Billionär?

Jeff Bezos auf einer Amazon-Konferenz

Nur einmal, damit du verstehst, wie sein Vermögen im Jahr 2026 als Zahl aussehen könnte: 1.000.000.000.000 Dollar. Das Unternehmen „Comparisun“ verwendete Daten, die in den letzten fünf Jahren der „Forbes“-Liste gesammelt wurden, um die jährliche Vermögenswachstumsrate der reichsten Milliardäre der Welt zu berechnen.

Unter Anwendung dieser jährlichen Wachstumsrate für die kommenden Jahre kam die Studie zu dem Schluss, dass Bezos im Jahr 2026, im Alter von 62 Jahren, der erste Billionär der Welt werden könnte. Die Studie prognostiziert auch, dass Facebook-Gründer Mark Zuckerberg im Jahr 2036, im Alter von 51 Jahren, der jüngste Billionär der Welt werden könnte. Zu diesem Zeitpunkt wäre Jeff Bezos bereits seit zehn Jahren Billionär. Unglaublich oder?

Auch interessant: Eminem: Seit 12 Jahren drogenfrei

Amazon, und damit auch Bezos, geht es derzeit besonders gut, weil die Nachfrage nach Online-Shopping ein Allzeithoch erreicht hat. Physisches Einkaufen ist ja im Moment nicht so möglich, wie wir es eigentlich gewohnt sind.

Anzeige