Joko und Klaas setzen ein Zeichen für Pflegekräfte

Die Zuschauer waren schon wieder nach wenigen Minuten geschockt.

Veröffentlicht am
Joko und Klaas setzen ein Zeichen für Pflegekräfte

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt haben am Mittwochabend ProSieben gekapert und ein Zeichen für die Pflegekräfte in Deutschland gesetzt. Unter dem Motto „#nichtselbstverständlich“ haben die beiden Entertainer erneut Geschichte geschrieben. Wir haben alle Infos.

Anzeige

„Pflege ist #NichtSelbstverständlich“ von Joko & Klaas

Pflege ist nicht selbstverständlich

Nachdem sie bei ihrer Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ gewonnen hatten, nutzten sie ihre Sendezeit mal wieder sehr eindrucksvoll und machten auf ein Thema aufmerksam, das so gut bei den Zuschauern ankam, dass der Ausschnitt aus der Show momentan auf dem 1. Platz der YouTube-Trends ist.

Anzeige

Und selbst von der Konkurrenz gab es Lob für die Aktion: „Starke Aktion, ProSieben! Ein beeindruckendes Zeichen für die Pflege!" RTL twitterte: Standing Ovations, ProSieben. Heute seid Ihr definitiv der Reality Sender Nr. 1. Ganz große Klasse und ganz großen Dank!“

Der Sender ARTE twitterte: „Was da gerade bei ProSieben passiert, dürfte ein Stück deutsche TV-Geschichte sein.“

Anzeige

Im Video sieht man ein Kamerateam, das in den ersten Minuten Meike Ista, Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflegerin (Intensiv & Anästhesie) in der Universitätsklinik in Münster begleitet. Danach kommen Metin Dogru, Franziska Böhle, Alexander Jorde und weitere Pflegerinnen und Pfleger hinzu, die man sehen und hören konnte. Sie erzählen davon, wie schwer die Arbeitsbedingungen in Deutschland sind, wie krank eigentlich unser Pflegesystem in Deutschland ist und dass eine große Notwendigkeit bestehe, dass sich endlich etwas ändert, um das Leid der Patienten und Patientinnen zu beenden. Meike Ista sagt hier: „Ich wünsche mir, dass die Pflege mehr Anerkennung erfährt – die Anerkennung, die sie verdient.“

Hier kannst du dir das Video auf YouTube ansehen:

Nächster Artikel
Anzeige