Kanada: Adler wird von einem Oktopus gefangen

Im Video, das Fischer gefilmt haben, sieht man das seltene Naturschauspiel.

Veröffentlicht am
Kanada: Adler wird von einem Oktopus gefangen

Ein Weißkopfseeadler aus Kanada hat sich bei der Nahrungssuche mit dem falschen Opfer angelegt. Als der Adler zum Sturzflug überging und das Opfer töten wollte, wurde er selbst zum Opfer. Denn das Tier war keine kleine Maus oder etwas ähnliches, sondern ein ausgewachsener Oktopus. Fischer, die das Spektakel beobachtetet haben, konnten die beiden Tiere voneinander trennen und so dem Adler das Leben retten. Wären die Menschen nicht vor Ort gewesen, hätte der Oktopus den Adler ins Wasser gezogen und getötet.

Hier kannst du dir das Video auf YouTube ansehen:

„Das war unglaublich!“, sagte einer der Fischer gegenüber dem Sender CBS, nachdem sie das Duo erfolgreich getrennt hatten. „Wir haben den Adler gerettet!“

Anzeige