Keanu Reeves zeigt sich das erste Mal seit 20 Jahren mit seiner neuen Freundin in der Öffentlichkeit

Vor fast 20 Jahren starb die damalige des Freundin „John Wick“-Stars bei einem Autounfall.

Veröffentlicht am
Keanu Reeves zeigt sich das erste Mal seit 20 Jahren mit seiner neuen Freundin in der Öffentlichkeit

Zu einem Film-Event in Los Angeles erschien der Hollywood-Star nicht alleine, sondern in Begleitung mit seiner Freundin Alexandra Grant. Seit dem Tod seiner ehemaligen Verlobten Jennifer Syme (†28) hatte er keine Beziehung mehr öffentlich gemacht.

Anzeige

Seine damalige Freundin raste in den Tod

Keanu Reeves und seine verstorbene Freundin Jennifer Syme

Es war das Jahr 2001, in dem Jennifer Syme, die damalige Freundin von Keanu Reeves tödlich verunglückte. Sie raste mit ihrem Cherokee-Jeep ohne Fremdeinwirkung in eine Reihe parkender Autos und kam dabei ums Leben. Die Polizei vermutete, dass es sich dabei um einen Selbstmord handele. Sie soll damals ihr Baby verloren haben und nahm seit dem Antidepressiva. Jetzt, fast 20 Jahre später, läuft Keanu Reeves mit seiner neuen Freundin erstmals über den roten Teppich.

Anzeige

Keanu Reeves mit der Künstlerin Alexandra Grant in einer Beziehung

Alexandra Grant mit John Wick alias Keanu Reeves

Es ist nun offiziell! Keanu Reeves ist mit der Künstlerin Alexandra Grant zusammen und scheint glücklich zu sein. Beim LACMA Art + Film-Event in Los Angeles liefen sie Hand in Hand herum und zeigten sich erstmals zusammen in der Öffentlichkeit. Die beiden sollen noch vor der öffentlichen Bekanntgabe  beim Abendessen in Santa Monica, Kalifornien entdeckt worden sein.

Nach so schweren Schicksalsschlägen ist es nachvollziehbar, dass Keanu Reeves sich so lange Zeit gelassen hat, um das alles zu verarbeiten.

Anzeige