KFC: Spielekonsole mit Hähnchen-Warmhaltebox angekündigt

„KFC“ konkurriert mit der PlayStation 5 und der Xbox Series X.

Veröffentlicht am
KFC: Spielekonsole mit Hähnchen-Warmhaltebox angekündigt

Einigen Quellen zufolge will der Fast-Food-Riese „KFC“ eine eigene Spielekonsole auf den Markt bringen. Das Besondere: Man kann Spiele spielen und sein Essen warm halten.

Anzeige

Zusammenarbeit mit der Hardware-Firma Cooler Master

Die Konsole von „Cooler Master“ und „KFC“

Die neue Konsole, die mit Zusammenarbeit mit der taiwanesischen Hardware-Firma „Cooler Master“ entstanden ist, hat eine eigene Schublade, in der man als Zocker das Hähnchen warm halten kann. Außerdem soll die Konsole eine superschnelle SSD-Festplatte haben, die mit einem Terabyte genug Platz für Spiele aller Art bietet. Die „KFConsole“ soll zusätzlich auch 240 Bilder pro Sekunde in 4K-Auflösung darstellen und auch so weit fortgeschritten sein, dass man sogar eine VR-Brille anschließen kann.

Anzeige

Hier kannst du dir den Tweet von KFC Gaming ansehen:

Genaue Informationen über die Grafikkarte sind noch nicht bekanntgegeben worden. Man vermutet, dass sie von Asus stammen wird. Wann die Konsole erscheint und was sie kosten wird, steht auch noch in den Sternen. Wir denken, dass es sich um einen PR-Gag handeln könnte. Sobald es Neuigkeiten gibt, halten wir dich auf dem Laufenden!

Nächster Artikel
Anzeige