Köttbullar: Ikea veröffentlicht das Rezept der beliebten Fleischbällchen

Damit Fans auch während Corona-Zeit nicht auf die beliebte Speise verzichten müssen, hat Ikea das Rezept für Köttbullar im Internet geteilt.

Veröffentlicht am
Köttbullar: Ikea veröffentlicht das Rezept der beliebten Fleischbällchen

Neben Hotdogs gehören Köttbullar zu den beliebtesten Speisen im Ikea-Restaurant. Jeder, der schon einmal im hauseigenen Restaurant essen bestellt hat, dürfte diese schwedischen Fleischbällchen schon einmal gegessen haben.

Anzeige

IKEA: Köttbullar selber machen

Schwedisches Gericht: Köttbullar

Für die meisten ist Ikea nicht nur ein Möbelhaus, sondern auch ein populärer Ort, um den Hunger zu stillen. Damit die zahlreichen Kunden in der Corona-Zeit nicht ohne Köttbullar dastehen, enthüllt Ikea das Geheimnis der saftigen Fleischbällchen. Eigentlich war das Rezept immer ein Firmengeheimnis und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Mit dem Rezept kann man dieses leckere Gericht ganz einfach zuhause selber machen.

Zutaten für die Fleischbällchen:

  • 500 Gramm Rinderhackfleisch
  • 250 Gramm Schweinehackfleisch<
  • eine Zwiebel (fein gewürfelt)
  • eine Knoblauchzehe (gehackt)
  • 100 Gramm Paniermehl
  • ein Ei
  • fünf EL Milch
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für die Soße:

  • 40 Gramm Butter
  • etwas Öl
  • 40 Gramm helles Mehl
  • 300 Milliliter Brühe
  • 150 Milliliter Crème double
  • zwei Teelöffel Sojasoße
  • einen Teelöffel Dijonsenf

Hier gibt es das entsprechende Rezept auf Twitter:

Das Rezept ist in sechs einfachen Schritten aufgeteilt. Um die Fleischbällchen genauso hinzubekommen wie bei Ikea, muss man sie erst einmal vermengen und in eine kleine runde Form kneten. Danach bei mittlerer Hitze mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten, bis sie außen braun sind. Dann musst du die Bällchen für 30 Minuten bei 180 Grad in den Ofen packen.

Und die Soße wird mit einer Mehlschwitze auf der Brühe aufgegossen. Anschließend gibst du die restlichen Zutaten hinzu und kannst sie dann, wenn die Soße dickflüssig genug ist, gemeinsam mit den Fleischbällchen servieren und genießen

Viel Spaß mit dem Rezept und guten Appetit!

Anzeige