Marvel: Das teuerste Marvel-Comic, das jemals verkauft wurde

Bei einer Auktion wurde das Exemplar für 1,26 Millionen Dollar verkauft. Bei der Veröffentlichung im Jahr 1939 kostete das Heft gerade einmal zehn Cent.

Veröffentlicht am
Marvel: Das teuerste Marvel-Comic, das jemals verkauft wurde

Das erste Heft des Verlags Timely Comics, wurde vor 80 Jahren veröffentlicht. Später benannte man die Comicreihe in Marvel um. Das Heft wurde mit Figuren wie Spider-Man weltberühmt und konnte im Laufe der Zeit viele Fans gewinnen.

Anzeige

Marvel-Comic: Von zehn Cent zu fast 1,3 Millionen Dollar

Erste Ausgabe des Marvel Comic

Ed Jaster vom Auktionshaus Heritage Auctions bezeichnete das Heft als "der Großvater aller Marvel-Comics". Aufgrund des hervorragenden Zustands konnte der gute Preis erzielt werden. Eine Ausgabe, die als "Amazing Fantasy" bekannt ist und in der Spider-Man auftaucht, konnte 2011 für 1,1 Millionen Dollar verkauft werden.

Es ist jedoch nicht das teuerste Comic aller Zeiten. Das teuerste jemals versteigerte Comic ist die erste Ausgabe der "Action Comics" von 1938. In dem Heft hat Superman seinen ersten Auftritt und 2014 konnte man eine Ausgabe für wahnsinnige 3,2 Millionen Dollar verkaufen.

Anzeige