Meteorologen sind sich sicher: Der „Monstersturm“ kommt

In den kommenden Tagen wird ein Sturmwetter mit gefährlichen Orkanböen erwartet.

Veröffentlicht am
Meteorologen sind sich sicher: Der „Monstersturm“ kommt

Das Wetter soll sich diese Woche in Deutschland und NRW von einer ungemütlichen Seite zeigen. Gegen Ende der Woche droht laut Meteorologen sogar Extrem-Wetter. Es wird also nochmal ungemütlich.

Anzeige

Über Deutschland wird es stürmisch

Heftiges Gewitter in Deutschland

Der Diplom-Meteorologe Dominik Jung sagt: „Das europäische Wettermodell berechnet eine schwere Sturmlage über der Mitte und teilweise im Süden Deutschlands.“ Er spricht davon, dass es orkanartige Böen gibt, die bis zu 70 Kilometer pro Stunde schnell sein werden. Bezüglich des Winters hat er auch schlechte Nachrichten, denn er ist sich sicher, dass der Schnee vor einigen Wochen definitiv nicht der letzte Schnee war: „Der Winter sendet also nochmal Grüße.“

Anzeige

Aufgrund der Kälte vom Wochenende, die verschwindet und der wärmeren Temperaturen, die ab Mittwoch dem 10. März erwartet werden, soll es richtig stürmisch werden. Am Donnerstag, den 11. März soll es dann Deutschland mit voller Wucht erwischen. „Auf den Bergen drohen zum Teil Orkanböen über 120 km/h. Im Flachland sind besonders der Westen und der Norden betroffen. Hier sind schwere Sturmböen um Tempo 100 möglich“, so RTL-Meteorologe Carlo Pfaff.

Nächster Artikel
Anzeige