Mylongevity: App berechnet die Lebenserwartung

Forscher haben eine App entwickelt, mit der man seine Lebensdauer berechnen kann.

Veröffentlicht am
Mylongevity: App berechnet die Lebenserwartung

Die Frage „Wie lange werde ich leben?“ hat sich jeder bestimmt schon einmal gestellt. Was würdest du sagen, wenn du ungefähr wüsstest, wann dein Todestag ist? Forscher der University of East Anglia haben nämlich eine App entwickelt, mit der man den Tag seines Todes berechnen lassen kann. Die App berücksichtigt riesige Datenmengen und nutzt die neueste Technologie und bestimmt deine Lebenserwartung so präzise wie noch nie zuvor.

Anzeige

Die App „Mylongevity“ berechnet deine Lebenserwartung

Smartphone App

Die App heißt „Mylongevity“ und basiert auf den Berechnungen aus großen Gesundheitsdatenbanken. Dabei spielen natürlich diverse medizinische Faktoren wie chronische Krankheiten und der Lebensstil eine Rolle, aber es werden auch Merkmale wie der soziodemographische Status berücksichtigt. Forschungsleiterin Professorin Elena Kulinskaya von der Fakultät für Computerwissenschaften der UEA erklärt: „Die Menschen interessieren sich für ihre Lebenserwartung, aber nicht nur aus reiner Neugier.“

Anzeige

Auch interessant: Software berechnet das Ende der Corona-Pandemie

Die Berechnungen beziehen sich auf Basis der Daten zur Lebenserwartung in Großbritannien, die das Office for National Statistics regelmäßig veröffentlicht. Des Weiteren werden auch Daten über Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Auswirkungen von Medikamenten mit in die Rechnung mit einbezogen. Professorin Kulinskaya stellt aber klar: „Es handelt sich immer noch um eine durchschnittliche individuelle Lebenserwartungsberechnung, die an der einen oder anderen Stelle von der Realität abweichen wird.“

Nächster Artikel
Anzeige