Netflix: „The Irishman“ ist der Film des Jahres

Als bester Film des Jahres wurde Martin Scorseses Mafia-Epos „The Irishman“ prämiert.

Veröffentlicht am
Netflix: „The Irishman“ ist der Film des Jahres

Vor kurzem wurden die Gewinner der National Board of Review-Awards 2019 bekanntgegeben. Außerdem gibt es eine Liste der zehn besten Filme des Jahres un die Top 10 der Independent-Filme.

Anzeige

„The Irishman“ als bester Film des Jahres ausgezeichnet

The Irishman auf Netflix

Überraschenderweise wurde "The Irishman" von Martin Scorsese, als bester Film des Jahres prämiert. Bester Schauspieler ist laut der Jury Adam Sandler, der in "Uncut Games" spielte und Rene Zellweger, der eine Rolle in "Judy" hatte. Der beste ausländische Film ist "Parasite" und Quentin Tarantino ist der beste Regisseur für sein Meisterwerk "Once Upon A Time... in Hollywood".

Außerdem wurde eine Liste der zehn besten Filme des Jahres präsentiert:

  • 1917
  • Dolemite is My Name
  • Ford v Ferrari
  • Jojo Rabbit
  • Knives Out
  • Marriage Story
  • Once Upon a Time…in Hollywood
  • Richard Jewell
  • Uncut Gems
  • Waves

Die zehn besten Independent-Filme sind:

  • The Farewell
  • Give Me Liberty
  • A Hidden Life
  • Judy
  • The Last Black Man in San Francisco
  • Midsommar
  • The Nightingale
  • The Peanut Butter Falcon
  • The Souvenir
  • Wild Rose

Die Kosten für die Produktion für den Mafiafilm waren höher als 150 Millionen Dollar. Die Ausgaben dürften sich für den Streamingdienst schon längst ausgezahlt haben.

Anzeige