Oksana Romberg: Promi-Kosmetikerin tot aufgefunden

Die Mordkomission ermittelt und sucht nach Zeugen.

Veröffentlicht am
Oksana Romberg: Promi-Kosmetikerin tot aufgefunden

Die 50-jährige Oksana Romberg wurde ermordet in ihrer Wohnung am Berliner Kurfürstendamm aufgefunden. Die Frau war vor allem bei den Prominenten sehr beliebt und hatte einen eigenen Kosmetiksalon am Walter-Benjamin-Platz in Berlin. Die Polizei hat einen Zeugenaufruf gestartet, um herauszufinden, was sich genau in der Nacht zu Donnerstag in Oksanas Dachgeschosswohnung abspielte.

Anzeige

Die Promi-Kosmetikerin Oksana Romberg ist tot

Oksana Romberg

Nachdem Freunde und Kollegen Oksana nicht erreichen konnten und sie auch nicht im Beauty-Salon zur Arbeit erschien, wurde die Polizei alarmiert. Oksana galt eigentlich immer als pünktlich und zuverlässig, weswegen die Sorge um die 50-Jährige schon groß war. Die Feuerwehr entdeckte die Leiche in ihrer Wohnung in Berlin-Charlottenburg und ersten Hinweisen zufolge, kann man von einem Tötungsdelikt ausgehen, so zumindest die Berliner Staatsanwaltschaft und die Polizei. Bei einer Obduktion wurden nämlich Verletzungen an Kopf und Oberkörper festgestellt. Sie wurde zuletzt am Mittwoch gegen 18 Uhr gesehen.

Anzeige

Promis wie Micaela Schäfer, Sophia Vegas und Djamila Rowe waren ihre Kundinnen. Die Ermittler stehen derzeit noch vor einem Rätsel und suchen nach dem Tatmotiv. „Es ist nicht bekannt, wann sie Zuhause ankam und ob sie vorher vielleicht noch woanders war“, so ein Sprecher der Polizei. Man könne nicht ausschließen, dass sie den Mörder selbst in ihre Wohnung gelassen hat. „Sie hatte nie mit jemandem Ärger“, „Sie war so ein wunderbarer und herzlicher Mensch, so positiv, sie hat immer so viel gelacht“, so ein Freund gegenüber „Bild“.

Die Polizei bittet auch die Bevölkerung um Hinweise, um das tödliche Verbrechen schnell aufklären zu können. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an das Landeskriminalamt Berlin zu wenden. Die Mordkommission nimmt auch vertrauliche Informationen unter der Telefonnummer 030/4664 911888 entgegen.

Nächster Artikel
Anzeige