Oktoberfest 2021 soll doch stattfinden

Das Oktoberfest 2021 wurde wegen der Corona-Pandemie offiziell abgesagt – jetzt gibt es wieder Hoffnung.

, 17:35 Uhr
Oktoberfest 2021 soll doch stattfinden

Es ist erst ein paar Tage her, dass das Oktoberfest 2021 offiziell abgesagt wurde und jetzt scheint es doch noch Hoffnung zu geben. Es gibt nämlich Pläne, die Wiesn trotzdem noch in diesem Jahr stattfinden zu lassen – allerdings nicht in München. In diesem Artikel haben wir alle Infos für dich zusammengefasst.

Anzeige

Warum das Oktoberfest schon wieder abgesagt werden musste

Gegenüber der „Bild“ sagte Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner: „Ich trage die Entscheidung mit. Ein Oktoberfest unter diesen Pandemie-Voraussetzungen wäre weder verantwortbar noch durchführbar.Natürlich tut das weh, aber ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir nächstes Jahr in München wieder eine große Wiesn feiern werden.“ Wir drücken den Organisatoren die Daumen und hoffen, dass das Oktoberfest im Jahr 2022 wieder in München stattfinden kann!

Anzeige

Zu den Plänen, das Oktoberfest in einer anderen Stadt stattfinden zu lassen, sagten die Organisatoren des Münchner Oktoberfestes, dass die verschiedenen Überschriften in den Medien sprachlich nahe legen, das Münchner Oktoberfest werde nach Dubai verlegt, ziehe dorthin um oder finde wegen der Absage in der Wüste statt.

Das Oktoberfest ist ein Münchner Original und findet ausschließlich in München statt. Die Pläne, die jetzt bekannt geworden sind, wurden von den Veranstaltern des Events in Dubai weder im Auftrag noch mit Zustimmung der Landeshauptstadt München verfolgt.

Kein Oktoberfest in München aber dafür in Dubai

Anzeige

Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie wurde das größte Bierfest der Welt zum zweiten Mal in Folge abgesagt. Jetzt gibt es laut „CNN“ einen neuen Plan, der das Oktoberfest nach Dubai in die Vereinigten Arabischen Emirate bringen soll. Laut Informationen von „Bild“ haben die Verantwortlichen im Emirat Dubai grünes Licht für das größte Volksfest der Welt gegeben.

Das „Oktoberfest in Dubai“ wird von Charles Blume gefördert, der auch schon beim Berliner Weihnachtsmarkt die Finger im Spiel hat und alles mit organisiert. Wenn alles nach Plan läuft, könnte die Veranstaltung schon im Oktober 2021 in der Dubai Marina stattfinden. Ähnlich wie beim traditionsreichen Münchner Vorbild wollen die Veranstalter Bierzelte, Fahrbetriebe und Verkaufsstände aufbauen lassen.

Nächster Artikel
Anzeige