Spinosaurus: Der erste schwimmende Dinosaurier der Welt

Der Spinosaurus ist noch viel merkwürdiger, als Forscher auf der ganzen Welt dachten.

Veröffentlicht am
Spinosaurus: Der erste schwimmende Dinosaurier der Welt

Auch, wenn wir heutzutage schon viel über Dinosaurier gelernt haben und fast auf jede Frage eine Antwort haben, blieb eine bestimmte Frage immer im Hinterkopf der Wissenschaftler. Konnten Dinosaurier schwimmen oder nicht? Der Spinosaurus (Spinosaurus aegyptiacus), war den Wissenschaftlern lange ein Rätsel.

Anzeige

Der Spinosaurus konnte schwimmen

Die Schwanzwirbel des Spinosaurus

Es scheint so, als hätten die Wissenschaftler endlich eine Antwort auf diese Frage gefunden. Es gibt unwiderlegbare Beweise dafür, dass der Raubsaurier im Wasser auf die Jagd ging. In Marokko fand man Schwanzfossil des Spinosaurus, das etwa 60 Zentimeter lang war und ihn wie ein großes Ruder wirken lassen.

Der Spinosaurus aegyptiacus, ein bis zu 18 Meter langes, sieben Tonnen schweres Raubtier, das ein großes Segel auf dem Rücken und eine längliche Schnauze hatte, die der eines Krokodils ähnelte, hatte anscheinend auch einen großen, flexiblen, flossenähnlichen Schwanz.

Anzeige

Der Spinosaurus hat einen großen, flossenähnlichen, Schwanz

Dr. Nazar Ibrahim auf der Suche nach Fossilien

Es ist dieser riesige Schwanz, der ihn von seinen Artgenossen unterscheidet und es es ihm vor Millionen von Jahren offenbar ermöglichte, in Flüssen zu schwimmen und zu jagen. Ein internationales Forscherteam unter der Leitung des National Geographic Explorer und des Mercy-Professors Dr. Nizar Ibrahim von der Universität Detroit führte eine Untersuchung des weltweit einzigen existierenden Spinosaurus-Skeletts durch.

Auch interessant: 18.000 Jahre alter Welpe könnte der „älteste Hund“ der Welt sein

Die Ergebnisse, die am 29. April, in der Zeitschrift Nature und später im National Geographic veröffentlicht wurden, basieren auf dieser Untersuchung des Skeletts, das in der Region Kem Kem in der marokkanischen Sahara entdeckt wurde. Dr. Nizar Ibrahim entdeckte das Fossil eines 95 Millionen Jahre alten Spinosaurus im Jahr 2014.

Andere Wissenschaftler, die nicht an der Studie beteiligt waren, sie aber ausgewertet haben, sind erstaunt über die Überraschung und einer von ihnen sagte, dass der Spinosaurus noch merkwürdiger sei, als sie dachten.

Anzeige