13 Fakten über Steve Jobs

Informative und wenig bekannte Fakten über die Tech-Legende Steve Jobs.

Veröffentlicht am
13 Fakten über Steve Jobs

Während wir alle Steve Jobs als einen der erfolgreichsten Innovatoren unserer Zeit anerkennen, lebte der Visionär und erfolgreiche Gründer sehr bescheiden und einfach. Nachdem wir Apple Fakten herausgesucht haben, gibt es nun einige Steve Jobs Fakten.

Anzeige

1. Steve Jobs biologischer Vater hieß Abdulfattah Jandali und war ein syrischer Muslim.

Steve Jobs in seiner Jugend

Ein Syrer namens Abdulfattah Jandali, der in jungen Jahren nach Amerika kam und studierte, ist der biologische Vater von Steve Jobs. Als Abdulfattah und seine Freundin Joanna Schieble 1955 ein Baby bekamen, wollten die beiden das Kind nicht behalten und gaben es dann zur Adoption frei. Offiziell bezeichnete er immer Clara und Paul Jobs als seine leiblichen Eltern, aber er wurde nur von ihnen adoptiert.

2. Steve Jobs hat noch nie eine einzige Zeile Programmiercode geschrieben.

Steve Jobs in seinen jungen Jahren
Anzeige

Einige halten ihn vielleicht auch für einen echt guten Programmierer. Dabei hat Steve noch nie etwas für Apple programmiert. Apple-Mitbegründer Steve Wozniak gab mal bekannt, dass Jobs nie gelernt hat, zu programmieren.

3. Steve Jobs schmiss den ersten Prototypen des iPod in ein Aquarium.

Apple iPod in schwarz und in weiß

Als der erste Prototyp des iPod von Apple Steve Jobs gezeigt wurde, ließ er ihn in ein Aquarium fallen und nutzte die Luftblasen, um zu beweisen, dass es leeren Raum gab. So konnte er die Verantwortlichen dazu bringen alles noch kleiner und besser bauen zu lassen.

Anzeige

Seite 1 von 5
Nächste Seite
Anzeige