The Wall: Samsung Smart-TV mit 292-Zoll ab 450.000 Euro

Die 146 Zoll-Variante kostet 450.000 Euro. Für das „Business“ genannte 219 Zoll-Modell und die 292 Zoll-Ausführung werden Beträge im „hohen sechsstelligen Bereich“ fällig.

Veröffentlicht am
The Wall: Samsung Smart-TV mit 292-Zoll ab 450.000 Euro

Samsung stellte auf der Elektronikfachmesse IFA 2019 eine Consumer-Version seines Micro-LED-Displays namens "The Wall Luxury" vor. Das Display soll ab Oktober 2019 in 146 Zoll mit 4K-Auflösung, in 219 Zoll mit 6K-Auflösung und in 292 Zoll in 8K-Auflösung auch für Kunden in Deutschland erhältlich sein.

Anzeige

Riesiger Fernseher mit MicroLED-Technologie

Samsung "The Wall" mit MicroLED

Bei der CES 2017 stellte Samsung damals einen ersten öffentlichen Prototypen vor, der 146-Zoll hatte. Jetzt gab Samsung bekannt, dass man den riesen Fernseher für Luxursresidenzen, aber auch für Flughäfen und Einkaufszentren in Größen zwischen 73-Zoll und 292-Zoll anbietet. Die 292-Zoll Variante hat eine Bildschirmdiagonale von knapp 7,42 m.

Hier kannst du dir ein offizielles Video von Samsung ansehen, das die Technik von "The Wall Luxury" verständlich darstellt:

Samsung nutzt für das TV viele Display-Module, die man nebeneinander anordnen kann und so abhängig vom Verwendungszweck auch individuelle Größen anbieten kann. Die einzelnen Module sollen etwa sechs Mal sechs Zoll groß sein und im 21:9 Format angeordnet sein. Die Ränder lassen sich mit dem bloßen Auge nicht erkennen und das Gesamtbild der Module sieht aus wie ein riesiger Fernseher.

Anzeige

Was die Micro-LED-Technologie so besonders macht

The Wall von Samsung

Der Micro-LED-Fernseher, kommt, wie der Name schon sagt, mit einer neuen Micro-LED-Technologie.Ein Pixel besteht aus drei LEDs (RGB) und genau wie bei den OLED-Geräten wird keine Hintergrundbeleuchtung benötigt. Außerdem sollen Micro-LEDs deutlich bessere Helligkeiten darstellen können und eine längere Lebensdauer haben. Als maximale Helligkeit wird von Samsung offiziell 2.000 cd/qm angegeben. Laut Samsung erreicht man eine Lebensdauer von etwa 100.000 Stunden. 

Bei den Preisen verlangt Samsung so unvorstellbar hohe Summen, dass sich das Gerät höchstwahrscheinlich nur Unternehmen und sehr wohlhabende Kunden leisten können. Die als "Luxury" bezeichnete 146 Zoll-Variante soll 450.000 Euro kosten. Für das "Business" genannte 219 Zoll-Modell und die 292 Zoll-Ausführung will Samsung Beträge im "hohen sechsstelligen Bereich". Einzelne Aufträge können also schnell Summen in Millionenhöhe erreichen.

Anzeige