Unfall in Polen: Autofahrer rast mit Vollgas in den Kreisverkehr

Im Video siehst du, wie der Fahrer mit erhöhter Geschwindigkeit in den Kreisverkehr fährt und etwa 64 Meter weit fliegt.

Veröffentlicht am
Unfall in Polen: Autofahrer rast mit Vollgas in den Kreisverkehr

Ein Unfall, der sich in einer polnischen Kleinstadt westlich von Warschau ereignete, ging im Internet viral. Beim Aufprall sollen mehrere Straßenschilder beschädigt worden sein und der Fahrer hatte offenbar noch versucht, rechtzeitig auszuweichen ohne Erfolg.

Anzeige

Auto landet in ein Gebäude der Kirche

Der Kreisverkehr einer polnischen Kleinstadt westlich von Warschau

Im Video sieht man einen Suzuki Swift, der mit viel zu hoher Geschwindigkeit in einen Kreisverkehr fährt und als riesige Rampe dient. Das Fahrzeug fliegt mehrere Meter hoch und weit durch die Luft. Polnischen Medienberichten zufolge soll das Fahrzeug in ein 64 Meter entferntes Gebäude gekracht sein, das der Kirche gehört.

Eine Überwachungskamera hat den Crash gefilmt:

Der 41-jährige Fahrer wurde sofort aus dem Wagen gezogen und ins Krankenhaus eingeliefert. Glück im Unglück: Der Zustand des Fahrers sei stabil und seine Verletzungen nicht lebensbedrohlich. Der PKW hingegen ist jetzt ein Totalschaden.

Wie es zu dem Unfall kam? Laut den Medien soll der Fahrer stark nach Alkohol gerochen haben. Gott sei Dank wurden keine anderen Menschen bei diesem Vorfall verletzt.

Anzeige