„Vikings: Valhalla“ kommt zu Netflix

Die beliebte Drama-Serie bekommt nach dem Ende der finalen 6. Staffel offiziell eine Fortsetzung.

Veröffentlicht am
„Vikings: Valhalla“ kommt zu Netflix

Nach dem Ende der sechsten Staffel, die auf dem US-Sender History sowie auf Amazon Prime Video ausgestrahlt wird, wird Netflix eine Spin-off-Serie produzieren. Die Rechte an "Vikings: Valhalla" hat sich Netflix geschnappt. Die Serie wird erneut von Showrunner Michael Hirst produziert werden. Unterstützung erhält der Brite von Jeb Stuart, der sich in erster Linie um das Skript kümmert.

Anzeige

Worum es in "Vikings: Valhalla" gehen wird

Spin-off zu "Vikings: Valhalla"

„Vikings: Valhalla“ wird rund 100 Jahre nach den Ereignissen der finalen „Vikings“-Staffel spielen. Leif Erikson, Freydis, Harald Hardråde sowie der normannische König Wilhelm der Eroberer sind wieder mit an Bord und werden die Fans erfreuen. Es soll um die Geschichte der berühmtesten Wikinger gehen, die jemals gelebt haben. Die Dreharbeiten sollen wie schon bei der Mutterserie in Island stattfinden.

Netflix hat für "Vikings: Valhalla" 24 Episoden bestellt. Es ist allerdings noch nicht ganz klar, wie viele Staffeln geplant sind und wann wir die Serie zu sehen bekommen. Die sechste Staffel startet in den USA am 4. Dezember. Voraussichtlich ein Tag später werden wir die finale Staffel auch bei uns in Deutschland sehen können.

Anzeige