Warnung vor SMS-Betrug: „Ihr Paket kommt an“

Achtung vor der Fake SMS: „Ihr Paket kommt an, verfolgen Sie es hier“.

Veröffentlicht am
Warnung vor SMS-Betrug: „Ihr Paket kommt an“

Die Polizei warnt vor einer gefährlichen SMS, die eine Schadsoftware auf deinem Handy installiert und heimlich SMS-Nachrichten verschickt. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Varianten dieser Betrugsnachricht. Wie du sie erkennst und worauf du achten musst, erfährst du hier.

Anzeige

Nicht auf den Link klicken

Frau mit Smartphone

Immer mehr Menschen berichten darüber, dass sie SMS-Nachrichten mit Inhalten wie zum Beispiel „Ihr Paket kommt an“ oder „Ihr Paket wurde verschickt“ bekommen. In der Nachricht befindet sich oft ein Link, den man anklicken soll, um das Paket zu bestätigen oder um die Sendung zu verfolgen. Doch bei den SMS-Nachrichten handelt es sich um Nachrichten, die nicht von DHL, UPS, Hermes oder FedEx verschickt wurden, sondern von Cyberkriminellen. Wenn du auf so einen Link klickst, wird eine Schadsoftware auf dem Smartphone installiert und die Betrüger können dann dein Handy ausspähen oder kontrollieren.

Anzeige

Daher rät die Polizei, misstrauisch beim Eingang solcher oder ähnlicher Nachrichten zu sein. Hast du nichts bestellt, kannst du auch keine Paketsendung oder eine Sendungsverfolgung erwarten. Prüfe den Absender der SMS, bevor du auf irgendwelche Links klickst und verzichte im besten Fall einfach darauf, auf solche Links zu klicken. Oft werden die Nachrichten auch mit privaten Handynummern verschickt. Und auch, wenn als Absender DHL oder UPS eingetragen sein sollte, solltest du vorsichtig sein. Ein Blick auf den Link verrät auch schon einiges. Die Fake-Links behalten in den meisten Fällen „duckdns.org“.

Nächster Artikel
Anzeige