9 verrückte Fakten über „South Park“

Interessante Fakten über South Park, die du noch nicht kanntest. Die Produzenten von South Park hatten sogar mal Scientology-Anhänger am Hals.

Veröffentlicht am
9 verrückte Fakten über „South Park“

Die US-amerikanische Animationsserie von Trey Parker und Matt Stone läuft seit 1997 auf dem Kabelsender Comedy Central. In Deutschland bekamen wir South Park übrigens das erste Mal 1999 zu sehen.

Wegen des humorvollen und satirischen Inhalts wurde die kontroverse Animationsserie immer beliebter. Jede Episode, die mit Eric Cartman, Kenny McCornic, Stan Marsh und Kyle Broflovski harmlos anfängt, aber absurd endet, bringt Menschen aus der ganzen Welt zum Schmunzeln.

Anzeige

1. Eine Episode ist in sechs Tagen fertig produziert

US-Rapper Kanye West in einer Episode von "South Park"
Anzeige

Während die erste Folge noch 3 Monate Produktionszeit in Anspruch nahm, benötigen die Produzenten heute für eine neue Episode gerade einmal sechs Tage. Eine Episode wird deshalb in dieser kurzen Zeit geschrieben, aufgezeichnet und animiert, damit man so schnell wie möglich auf aktuelle Geschehnisse reagieren und sie mit einbeziehen kann.

Seite 1 von 9
Nächste Seite
Anzeige