WhatsApp: Das bedeutet das neue Symbol auf einigen Profilbildern

Kontakte, die eine Uhr auf ihrem Profilbild haben, nutzen die neue Funktion des Messenger-Dienstes.

Veröffentlicht am
WhatsApp: Das bedeutet das neue Symbol auf einigen Profilbildern

Vielleicht hast du es auch schon bei einigen Kontakten gesehen und fragst dich, warum einige Nutzer ein Uhr-Symbol auf ihrem Profilbild haben. Wir sagen dir, was du über dieses neue Feature wissen musst und was es mit dem Symbol auf sich hat.

Anzeige

Ablaufende Nachrichten auch bei WhatsApp

Selbstlöschende Nachrichten bald auch bei WhatsApp

Ähnlich wie bei Telegram und anderen Messenger-Apps führt der Messenger-Dienst aus dem Hause Facebook eine neue Funktion ein, mit der Nachrichten versendet werden können, die sich nach Ablauf einer bestimmten Zeit von selbst löschen. Seit November bekommen immer mehr Nutzer diese neue Funktion bei WhatsApp angezeigt.

Anzeige

Bei WhatsApp beträgt die Dauer, bis Chat-Nachrichten, Bilder, Videos und Sprachnachrichten gelöscht werden, sieben Tage. In Gruppen-Chats kann die Funktion nur von Admins aktiviert werden und was du auch wissen musst ist, dass die Funktion standardmäßig deaktiviert ist. Wenn du auch möchtest, dass sich die Nachrichten nach sieben Tagen von alleine löschen, musst du das Feature erst in den Einstellungen aktiviert. Ist es aktiviert, wird auch bei deinem Profilbild ein Uhr-Symbol angezeigt.

Starttermin für alle noch nicht endgültig bekannt

Ablaufende Nachrichten ausprobieren

Wie auch bei Instagram oder bei Facebook nutzt der Mutterkonzern Facebook die gleiche Strategie. Die Nutzer bekommen erst nach und nach neue Funktionen zu Gesicht. Sendest du allerdings Nachrichten an Kontakte, die diese Funktion nicht aktiviert haben, werden diese Nachrichten nur bei dir nach sieben Tagen entfernt. Beim Kontakt bleiben die Nachrichten selbstverständlich auch nach Ablauf der sieben Tage sichtbar.

Anzeige

Ganz wichtig: Auch, wenn du die Nachrichten und Bilder sowie andere Dateien aus dem Chat verschwinden lässt musst du daran denken, dass Fotos und Videos dennoch auf dem Smartphone des Empfängers gespeichert werden.

Nächster Artikel
Anzeige