WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“

Bei der Sicherheitsnummer geht es um deine Sicherheit beim Verwenden vom WhatsApp-Messenger.

Veröffentlicht am
WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“

Du willst wissen, was der Hinweis „Sicherheitsnummer in WhatsApp hat sich geändert“ heißt? Die Benachrichtigung solltest du nicht ignorieren, obwohl sie eigentlich nichts Schlimmes bedeutet. In diesem Artikel erklären wir dir, was dahinter steckt.

Anzeige

Die Sicherheitsnummer ist ein Schutz für WhatsApp-Nutzer und Nutzerinnen

WhatsApp Sicherheit

Seit mehreren Jahren gibt es bei WhatsApp die Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Das bedeutet, dass jede Unterhaltung zwischen den Nutzern mit einer eigenen, individuellen Sicherheitsnummer verschlüsselt wird. Dadurch soll sichergestellt werden, dass man die Nachrichten nur auf den Smartphones lesen kann, auf denen man miteinander chattet. Kriminelle Hacker haben so keine Möglichkeit, das zu lesen, was du mit deinen WhatsApp-Kontakten schreibt. Dazu müssten sie erst einmal dein Smartphone infizieren und die Kontrolle über das Gerät erlangen.

Anzeige

Bekommst du den Hinweis jetzt in einem Chat angezeigt, bedeutet es, wie der Hinweis schon verrät, dass sich die Sicherheitsnummer deines Kontakts geändert hat. Das passiert zum Beispiel dann, wenn dein Kontakt ein neues Smartphone verwendet, eine neue Telefonnummer verknüpft hat oder WhatsApp neu auf dem Smartphone installiert hat. In den seltensten Fällen bedeutet dieser Hinweis, dass das Gerät deines Kontakts gehackt wurde und Kriminelle jetzt Zugriff auf die Daten haben.

Das kannst du tun, wenn sich die Sicherheitsnummer geändert hat

Die Version von WhatsApp

Um sicherzugehen, dass es sich beim Gegenüber wirklich um den WhatsApp-Kontakt handelt, solltest du am besten bei einem privaten Treffen nachfragen, ob er zum Beispiel ein neues Smartphone verwendet oder WhatsApp neu installiert hat. Wenn du ihn nämlich über WhatsApp fragst und er wirklich gehackt wurde, wird auch der Hacker deine Frage einfach mit „ja“ beantworten. Die Sicherheitsnummer besteht übrigens immer aus 60 Nummern. Wenn du wirklich auf Nummer sicher gehen willst, musst du die 60 Nummern vergleichen und nachschauen, ob ihr beide die gleiche Sicherheitsnummer in eurem Chat habt. Tippe dazu auf den Namen des Kontakts und auf dann „Verschlüsselung“.

Anzeige

Die Benachrichtigung beziehungsweise den Hinweis kanns du über den Menüpunkt „Einstellungen“ aktivieren oder deaktivieren. Dazu klickst du danach auf „Account“ dann auf „Sicherheit“ und dann schaust du nach, ob die Auswahl bei „Sicherheitsbenachrichtigungen anzeigen“ aktiviert oder deaktiviert ist. Normalerweise sollten diese Benachrichtigungen aber automatisch aktiviert worden sein.

Nächster Artikel
Anzeige