Zeichentrick-Regisseur Gene Deitch im Alter von 95 Jahren gestorben

Er war der Illustrator von Klassikern wie „Tom and Jerry“ und „Popeye“. Ruhe in Frieden!

Veröffentlicht am
Zeichentrick-Regisseur Gene Deitch im Alter von 95 Jahren gestorben

Gene Deitch, der Oscar-gekrönte Animator, Filmemacher und Illustrator hinter Zeichentrickklassikern wie Tom and Jerry und Popeye, ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

Anzeige

Gene Deitch wurde 95 Jahre alt

Gene Deitch, der Zeichentrick-Illustrator

Die Nachricht wurde von seinem tschechischen Verleger, Petr Himmel, bestätigt. Deitch starb am Donnerstagabend unerwartet in seinem Haus in Prag. Weitere Einzelheiten und die Todesursache wurden nicht bekannt gegeben. Er hinterlässt seine Frau und seine drei Söhne aus einer früheren Ehe. Alle seine Söhne sind in die Fußstapfen ihres Vaters und ihrer Mutter getreten, um ebenfalls Karikaturisten und Animatoren zu werden.

Deitch wurde 1924 in Chicago geboren, zog aber als Kind nach Kalifornien. Nach einer kurzen Militärkarriere machte er sich schnell einen Namen in der Welt der Animation und bekam schnell Anerkennung in der gesamten Branche. 

Ruhe in Frieden und danke für die tollen Zeichentrickserien Gene Deitch!

Anzeige