Zesel: Nach der Paarung mit einem Esel bringt ein Zebra ein seltenes Zesel-Baby zur Welt

Wenn sich ein Zebra und ein Esel paaren, kommt ein „Zesel“ heraus.

Veröffentlicht am
Zesel: Nach der Paarung mit einem Esel bringt ein Zebra ein seltenes Zesel-Baby zur Welt

Vor kurzem wurde ein Zebra im Chyulu Hills National Park in Kenia mit einem eher seltsam aussehenden Fell gesichtet. Es hatte Streifen, aber sie waren nicht dunkel und bedeckten den Körper kaum.

Anzeige

Ein Zesel im Chyulu Hills National Park in Kenia

Eine Zebra Mutter und der kleine Zesel

Nach genauerem Hinsehen stellte man fest, dass das hübsche kleine Fohlen gar kein Zebra war – es war ein Zesel (Englisch: Zonkey), der Nachwuchs von einem Zebra und einem Esel. Die Betreuer des Sheldrick Wildlife Trust, einer Tierrettungs- und Rehabilitationsorganisation waren begeistert, nachdem sie das kleine Zebra-Esel-Hybrid identifizierten.

"Wenn man mit Wildtieren arbeitet, lernt man, das Unerwartete zu erwarten", sagte die Rettungsgruppe am Mittwoch in einer Pressemitteilung. "Selbst die scheinbar geradlinigste Geschichte kann schließlich ihre wahren Züge zeigen und uns alle überraschen", führte sie fort.

Anzeige

Das Mama-Zebra war ein Streuner

Das Zesel und die Mutter auf einem Feld in Kenia

Das Mama-Zebra, das keinen Namen hat, war ein Streuner, der sich aus dem kenianischen Tsavo-Ost-Nationalpark hinaus in eine Gemeinschaft wagte, wo sie sich nach Angaben der Rettungsgruppe inmitten einer örtlichen Herde "zu Hause fühlte".

Die Gruppe, die sich normalerweise um Elefantenbabys, Nashörner und manchmal verwaiste Zebras kümmert, brachte das Zebra in den Chyulu-Nationalpark. Da die Schwangerschaft von Zebras 12 Monate dauern kann, konnte das Team schnell herausfinden, wie das alles passiert ist. Während ihrer Zeit mit der Viehherde im vergangenen Jahr hatte sie "sich offensichtlich in einen Esel verliebt", hieß es in der Pressemitteilung.

Hier kannst du dir den Tweet von Sheldrick Wildlife auf Twitter ansehen:

Das Zebra und ihr Baby gedeihen in ihrem neuen Lebensraum, der nicht von Raubtieren bevölkert ist und genug Nahrung und Wasser hat, um sie bei Laune zu halten. Bis sie von einer Gruppe wilder Zebras entdeckt werden, wird das Paar den Park weiterhin genießen.

Anzeige