Apple: MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm wurde offiziell vorgestellt

Das neue MacBook Pro hat schnelle Prozessoren, eine höhere Bildschirmauflösung, verbesserte Lautsprecher und eine bessere Tastatur.

Veröffentlicht am
Apple: MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm wurde offiziell vorgestellt

Nachdem Apple vor einigen Wochen die neuen AirPods Pro mit aktiver Geräuscheunterdrückung auf den Markt gebracht hat, wurde nun ein neues MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm vorgestellt.

Anzeige

Das neue MacBook Pro von Apple

Apple MacBook Pro

Das neue MacBook hat ein Display mit einer Auflösung von 3.072 x 1.920 Pixeln sowie einer Pixeldichte von 226 ppi. Das Retina-Truetonedisplay unterstützt 500 Nits und zeigt scharfe Bilder wie noch nie zuvor. In den neuen Geräten sind Intel-Prozessoren der neunten Generation mit bis zu acht Kernen und mit einem Turbo-Boost von bis zu fünf Gigaherz verbaut.

Beim Arbeitsspeicher hat man erstmals die Möglichkeit 64 Gigabyte RAM zu wählen. Der Speicherplatz auf der SSD-Festplatte kann bis zu acht Terabyte hoch sein. Und bei der AMD-Radein-Pro-Grafikkarte gibt es bis zu acht Gigabyte VRAM.

Hier kannst du dir das offizielle YouTube-Video von Apple ansehen:

Im Vergleich zum Vorgängermodell soll das neue MacBook pro bis zu zweimal schneller sein.

Ab sofort wird kein MacBook mit 15-Zoll Bildschirm mehr produziert. Es gibt nur noch folgende Modelle:

  • MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm
  • MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm
  • MacBook Air

Das neue 16" MacBook Pro kann man in der Einsteigerversion ab knapp 2.700 Euro kaufen. Wenn man bei der Konfiguration einen besseren Prozessor oder eine größere Festplatte auswählt, kostet es schnell ein bisschen mehr. Apple startet den Verkauf bereits in dieser Woche.

Anzeige