Asteroid Apophis: Riesiger Asteroid wird 2029 die Erde passieren

Ein Einschlag auf die Erde würde 900 Megatonnen Energie freisetzen – das 18-fache der größten von Menschen verursachten Nuklearexplosion.

Veröffentlicht am
Asteroid Apophis: Riesiger Asteroid wird 2029 die Erde passieren

Der Asteroid Apophis wurde nach dem "Gott des Chaos" benannt und im Juni 2004 von Astronomen am Kitt-Peak-Nationalobservatorium entdeckt. In der ägyptischen Mythologie ist der Gott Apophis, der Gott des Chaos und der Finsternis. Als man ihn im Jahr 2004 entdeckte, ging man mit einer Wahrscheinlichkeit von 2,7 Prozent aus, dass der Asteroid 2029 mit der Erde kollidieren wird.

Anzeige

Asteroid Apophis wird die Erde nicht treffen

Asteroid, der die Erde trifft

Nachdem man die Bahn des Asteroiden genauer berechnete, konnte man garantieren, dass der Asteroid doch nicht mit der Erde kollidieren wird. Würde der Asteroid mit einem Durchmesser von etwa 370 Metern doch auf die Erde einschlagen, hätte dies fatale Folgen. Es würden 900 Megatonnen Energie freigesetzt werden. Die freigesetzte Energie wäre 18 Mal so viel wie bei der größten vom Menschen verursachten Nuklearexplosion.

Hier gibt es ein Video der NASA:

Dass ein so großer Asteroid nah an der Erde vorbeifliegt, ist ein sehr seltenes Ereignis. Er ist so groß und kommt uns so nah, dass man ihn sogar mit bloßem Auge erkennen kann.

Anzeige