Coronavirus: 101-jähriger Italiener überlebt die Infektion

Der 101-jährige Mann ist wieder gesund und wurde aus dem Krankenhaus entlassen.

Veröffentlicht am
Coronavirus: 101-jähriger Italiener überlebt die Infektion

Der Patient wurde im Jahr 1919 geboren und gilt als geheilt. Nach einer Covid-19-Erkrankung schaffte er es, sich von der Krankheit zu erholen. Eigentlich ist das Virus für ältere Menschen besonders gefährlich. Doch dieser Fall zeigt, dass es auch noch Ausnahmen und Hoffnung für Betroffene gibt.

Anzeige

Der Kampf um das Leben älterer Menschen kann sich aus auszahlen

Symbolbild: Mann im Krankenhaus

Laut Vize-Bürgermeisterin Gloria Lisi wurde der Herr bereits am 25. März entlassen und ist wieder bei seiner Familie. Ein Italiener schrieb auf Twitter folgendes dazu: "1919 geboren, hat er die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, die spanische Grippe und den Zweiten Weltkrieg überlebt und jetzt hat er auch diesen Bastard besiegt. Lasst uns für diesen lebendigen Felsen ein Denkmal bauen". Da der Mann aus Rimini anonym bleiben möchte, gibt es in der Presse weder seinen vollen Namen noch Bilder von ihm.

Wir hatten bereits von der 95-jährigen Seniorin aus Italien berichtet, die ebenfalls das Virus besiegte und wieder gesund ist. Sie ist die älteste Frau Italiens, die das Coronavirus überlebte und er der älteste Mann.

Anzeige