Coronavirus: Mitarbeiter von Lidl und Kaufland bekommen Krisenbonus

Für ihre heldenhafte Arbeit während der Corona-Krise sollen alle Mitarbeiter einen Bonus erhalten.

Veröffentlicht am
Coronavirus: Mitarbeiter von Lidl und Kaufland bekommen Krisenbonus

Nachdem man vor einigen Tagen überall lesen konnte, das der Konzern für die Mitarbeiter von Rewe und Penny große Geldmengen zur Verfügung stellte, um sie für die Arbeit in der schwierigen Zeit zu belohnen, sollen nun auch die Mitarbeiter von Lidl und Kaufland für ihre Tätigkeit extra bezahlt werden.

Anzeige

35 Millionen Euro für 140.000 Mitarbeiter

Mann lächelt in die Kamera und schiebt den Einkaufswagen im Supermarkt

Jeder Mitarbeiter, der in der Filiale, in der Logistik und in den Produktionsbetrieben arbeitet, soll im April eine Sonderzahlung von bis zu 250 Euro bekommen. "Die Mitarbeiter in Vertrieb, Logistik und Produktion hätten in den vergangenen Wochen Außergewöhnliches geleistet, damit die Menschen in Deutschland jeden Tag mit frischen Lebensmitteln versorgt werden", so Lidl Deutschland-Chef Matthias Oppitz und sein Kaufland-Pendant, Ralf Imhof.

Genauso wie bei Rewe und Penny will man den Bonus als Warengutschein auszahlen, damit die Prämie möglichst als Netto-Zahlung ankommt und nicht noch zusätzlich versteuert werden muss.

Anzeige