Disney: „Frozen 2“ bricht Rekorde

„Die Eiskönigin 2“ spielte am Wochenende weltweit rund 358 Millionen Dollar ein. Es ist das beste Debüt für einen animierten Film aller Zeiten.

Veröffentlicht am
Disney: „Frozen 2“ bricht Rekorde

Der Vorgänger Frozen (Die Eiskönigin) spielte 1,28 Milliarden Dollar ein und belegte den 15. Platz auf der Liste der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Der erste Teil konnte am ersten Wochenende "nur" 93 Millionen Dollar einspielen. Der Start von "Die Eiskönigin" ist vom US-Entertainment-Giganten Walt Disney mehr als gelungen.

Anzeige

Die Eiskönigin 2 toppt die Erwartungen der Experten

Die Eiskönigin 2 von Walt Disney

Das Debüt von "Frozen 2" ist somit besser als das von "Der König der Löwen" und von "Toy Story 4" in diesem Jahr. Allein in den USA nahm der zweite Teil 130 Millionen Dollar in den ersten drei Tagen ein und übertrumpfte den Vorgänger aus dem Jahr 2013 fast um das Doppelte. Disney veröffentlichte folgende Meldung auf Twitter und schrieb "Das weltweite Phänomen ist nun der #1-Film in der Welt":

Hier kannst du dir den offiziellen Trailer zu "Die Eiskönigin 2" ansehen:

"Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" spielte weltweit 1,29 Milliarden Dollar ein und sicherte sich damit den Spitzenplatz bei den Animations-Charts. Erst in diesem Jahr wurde der Animationsfilm von einem weiteren Film aus dem Hause Disney, mit "Der König der Löwen" vom Thron gestoßen. Die Neuverfilmung von "Der König der Löwen" spielte weltweit 1,6 Milliarden Dollar ein.

Von den 20 erfolgreichsten Filmen aller Zeiten, wurden zwölf von Disney produziert. Bei Disney läuft es aktuell so gut wie noch nie zuvor.

Anzeige