IQ von 145: Neunjähriger aus Belgien will sein Studium beenden

Laurent Simons aus Belgien ist ein echtes Wunderkind. Er machte sein Abitur im Alter von acht Jahren und will jetzt als Neunjähriger sein Studium beenden.

Veröffentlicht am
IQ von 145: Neunjähriger aus Belgien will sein Studium beenden

Der Junge wuchs Belgien und den Niederlanden auf und steht kurz vor der Bachelor-Prüfung an der TU Eindhoven. Seit Sommer 2018 studiert Laurent das Fach Elektrotechnik an der renommierten Universität in der Niederlande. Er soll für den Stoff, den andere Stunden erst in acht Wochen lernen, nur eine Woche benötigen. An der Uni bekommt er unter anderem Einzelunterricht.

Anzeige

Großeltern entdeckten damals die Gabe

Familienfoto der Simons

Die Eltern, Lydia und Alexander Simons, die beide Ärzte sind, erzählen, wie sie es für übertrieben hielten, als Laurents Großeltern damals von einer "Gabe" bei dem Neunjährien sprachen.

Hier kannst du dir ein YouTube-Video über das Wunderkind ansehen, das bereits im vergangenen Jahr durch die Presse ging:

Zum Abschluss seines Studiums wird Laurent einen Mikro-Chip entwickeln, um Reaktionen von Gehirnzellen zu messen. Für sein junges Alter eine echt beachtliche Leistung.

Mittlerweile haben die Eltern die Gabe ihres Sohnes anerkannt und sogar ihre Jobs als Ärzte aufs Eis gelegt. Sie fahren drei Mal pro Woche mit ihrem Sohn von Amsterdam nach Eindhoven und sorgen dafür, dass er ungestört lernen kann. Vielleicht ist der Kleine ja eins der nächsten Genies unserer Zeit.

Anzeige