Italien: 95-jährige Frau hat sich vom Coronavirus erholt

Sie wurde positiv auf das Coronavirus getestet und ist inzwischen die älteste Frau in Italien, die sich von der Krankheit erholt hat.

Veröffentlicht am
Italien: 95-jährige Frau hat sich vom Coronavirus erholt

Am 5. März wurde die 95-jährige Alma Clara Corsini aus der Provinz Modena ins Krankenhaus eingeliefert. Heute zählt die Großmutter zu den ältesten Personen in ihrer Heimat, die die Infektion besiegen konnten und wieder fit sind.

Anzeige

Ihr Körper zeigte eine großartige Reaktion auf das Virus

Alma Clara Corsini aus Italien im Krankenhaus

Als sie ins Pavulo-Krankenhaus eingeliefert wurde, zählte man sie zu den 60.000 Ersterkrankten. Die Lage in der Region Modena war sehr ernst, doch glücklicherweise schafften es die Ärzte sie zu heilen. Nachdem das Ärzte-Team den Überlebenskampf meisterte, wurde ein Foto gemeinsam mit der Seniorin in den sozialen Medien geteilt. Das Foto ging so schnell viral, dass sogar der Papst Franziskus das Foto auf der offiziellen Facebook-Seite des Kirchenoberhaupts geteilt hat:

Laut einem Zeitungsartikel soll die alte Dame nicht einmal eine antivirale Therapie benötigt haben. Ihr Körper war trotz Infektion noch so stark genug, das Virus zu bekämpfen. Alma Clara Corsini wurde inzwischen vom Krankenhaus entlassen und befindet sich wieder Zuhause.

In der aktuellen Zeit ist es so wichtig wie noch nie zuvor, sein Immunsystem zu stärken. Wer ein starkes Immunsystem hat, kann jegliche Art von Virus bekämpfen und schnell wieder gesund werden!

Anzeige