Amazon: Jeff Bezos spendet 98,5 Millionen Dollar, um obdachlosen Familien zu helfen

Der CEO von Amazon hat das Geld aus seinem Vermögen (109 Milliarden Dollar) an 32 Organisationen gespendet.

Veröffentlicht am
Amazon: Jeff Bezos spendet 98,5 Millionen Dollar, um obdachlosen Familien zu helfen

Jeff Bezos und Bill Gates führen seit längerer Zeit die Liste der reichsten Menschen der Welt an. Jeff Bezos, der CEO von Amazon will sein Geld sinnvoll einsetzen, um etwas Gutes zu tun. Auch der Microsoft-Gründer Bill Gates spendete in der Vergangenheit große Summen seines Vermögens, damit es der Allgemeinheit zugute kommt.

Anzeige

Jeff Bezos spendet einen Großteil seines Geldes

Jeff Bezos, der Gründer von Amazon

Der 55-jährige Milliardär hat kürzlich angekündigt, dass er in diesem Jahr 98,5 Millionen Dollar seines 109 Milliarden Dollar Vermögens an 32 verschiedene Organisationen spenden wird, die Obdachlosen helfen.

Er gründete bereits im September 2018 eine Wohltätigkeitsstiftung namens "Bezos Day 1 Fund" und versprach, 2 Milliarden Dollar für zwei Bereiche zur Verfügung zu stellen: Die Finanzierung bestehender gemeinnütziger Organisationen, den Familien helfen, die Obdachlosigkeit erleben und ein neues Netzwerks schaffen, das gemeinnützige Vorschulen der ersten Klasse in einkommensschwachen Gemeinden errichtet.

Auf der Website vom Bezos Day 1 Fund heißt es, dass das Geld zur Unterstützung von "sinnvoller, wirkungsvoller Arbeit zur Bereitstellung von Unterkünften und Unterstützung für junge Familien in Gemeinden im ganzen Land" verwendet wurde.

Auf seinem Twitter-Account schrieb Jeff Bezos Folgendes:

Schon letztes Jahr spendete Bezos 97,5 Millionen Dollar an verschiedene Organisationen, um Obdachlosigkeit in verschiedenen 16 Staaten zu bekämpfen.

Anzeige