Sons of Anarchy: 8 Fakten über die Biker-Serie, die du garantiert noch nicht wusstest

Wir stellen dir acht Sons of Anarchy Fakten vor, von denen die meisten SoA-Fans noch nie etwas gehört haben.

Veröffentlicht am
Sons of Anarchy: 8 Fakten über die Biker-Serie, die du garantiert noch nicht wusstest

Die erfolgreiche Serie Sons of Anarchy startete 2008 und wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem Mega-Hit. Die Serie zog nicht nur Biker an, sondern auch jene, die bis dato nichts mit dem Biker-Lifestyle anfangen konnten. Wir wünschen dir viel Spaß mit den Fakten über die populäre Biker-Serie Sons of Anarchy!

Anzeige

1. Die Narben von Chibs sind echt.

Tommy Flanagan als Chibs in „SOA“

Die Narben im Gesicht von Tommy Flanagan, dem Darsteller von Chibs, sind zu einhundert Prozent echt und wurden nicht mit Make-up oder Ähnlichem kreiert. Der gebürtige Schotte hatte nämlich in seiner Jugend eine schlimme Auseinandersetzung in einem Pub, die dafür verantwortlich ist, dass er heute mit den Narben im Gesicht rumläuft.

Anzeige

Eines Tages, als er im Pub am Arbeiten war, wurde er von einem Räuber überfallen und niedergestochen. Es ist zwar bedauerlich, dass er eine solch traumatische Erfahrung machen musste, aber die Narben geben seinem Charakter eine harte und genau passende Ausstrahlung.

Seite 1 von 8
Nächste Seite
Anzeige